Campablauf

Zeitlicher Ablauf der Ferien-Camps:

1.Tag (ab 8.30 Uhr): „Einchecken“ der Campteilnehmer und Einteilung der Trainingsgruppen

1.Tag (9.45 Uhr): Begrüßung

Täglich (10 – 12 Uhr): Dem Alter und Können  angepasstes, professionelles Training mit dem AEFS-TEAM. Zwischendurch Trinkpausen

Täglich (12 – 13 Uhr): Gemeinsames Mittagessen und Freies Üben

Täglich (13 – 13.30 Uhr): Mittagsanimation

Täglich (13.45 Uhr): Turniereinteilung

Täglich (14 – 15.30 Uhr): Spektakuläre Turniere (AEFS-Weltmeisterschaft, Champions-League-Turnier, AEFS-Superkicker-Turnier)

anschließend immer Siegerehrung

am letzten Tag zudem Verabschiedung, Autogramme

Betreuung täglich ab 8.30 Uhr / Training ab 10 Uhr

Zeitlicher Ablauf der Wochenend-Camps (Freitag-Nachmittag bis Sonntag / während der Schulzeit):

Freitag (ab 14.30 Uhr): „Einchecken“ der Campteilnehmer und Einteilung der Trainingsgruppen

Freitag (ab 15.15 Uhr): Begrüßung

Freitag (ab 15.30 Uhr): Dem Alter und Können  angepasstes, professionelles Training mit dem AEFS-TEAM. Zwischendurch Trinkpausen

Freitag (17 Uhr): kurze Pause

Freitag (17.30 Uhr): Turniereinteilung und AEFS-Superkickerturnier

anschließend Siegerehrung

Freitag (19.15 Uhr): Abendessen (to go)

Samstag und Sonntag Betreuung ab 8.30 Uhr

Samstag und Sonntag (10 – 12 Uhr): Dem Alter und Können  angepasstes, professionelles Training mit dem AEFS-TEAM. Zwischendurch Trinkpausen

Samstag und Sonntag (12 – 13 Uhr): Gemeinsames Mittagessen und freies Üben

Samstag und Sonntag (13 – 13.30 Uhr): Mittagsanimation

Samstag und Sonntag (13.45 Uhr): Turniereinteilung

Samstag und Sonntag (14 – 15.30 Uhr): Spektakuläre Turniere (AEFS-Weltmeisterschaft, Champions-League-Turnier, AEFS-Superkicker-Turnier)

anschließend immer Siegerehrung und am Sonntag zudem Verabschiedung, Autogramme

Zeitlicher Ablauf der Torwart-Camps:

1.Tag (ab 8.30 Uhr): „Einchecken“ der Campteilnehmer und Einteilung der Trainingsgruppen (bei Wochenend-Camps am Freitag ab 14.30 Uhr)

1.Tag (9.45 Uhr): Begrüßung (bei Wochenend-Camps am Freitag ab 15.15 Uhr)

Täglich (10 – 12 Uhr): Dem Alter und Können  angepasstes, professionelles Torwart-Training mit lizenzierten Torwarttrainern,
Zwischendurch Trinkpausen
(bei Wochenend-Camps Freitag ab 15.30 Uhr)

Täglich (12 – 13 Uhr): Gemeinsames Mittagessen und Freies Üben (bei Wochenend-Camps Freitag ab 19.15 Uhr „to go“)

Täglich (13 – 13.30 Uhr): Torwarttraining

Täglich (13.45 Uhr): Tunrniereinteilung

Täglich (14 – 15.30 Uhr): Einbindung der Torhüter in die Turniere des parallel laufenden Junior-Camps (AEFS-Weltmeisterschaft, Champions-League-Turnier, AEFS-Superkicker-Turnier)

anschließend immer Siegerehrung

am letzten Tag zudem Verabschiedung, Autogramme

Betreuung täglich ab 8.30 Uhr / Training ab 10 Uhr

Hinweis: Bei Torwart-Camps an Wochenenden während der Schulzeit, ist der zeitliche Ablauf wie bei den Wochenend-Camps – die Inhalte natürlich wie bei den Torwartcamps.